Thai Garnelen Curry
Auch diese Rezept ist sehr optional, du kannst statt Garnelen auch Hühnchen oder Rind nehmen oder es einfach Vegetarisch lassen.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Gemüse in die Form schneiden, in der du es gerne hättest.
  2. Knoblauch und Zwiebeln in Sesamöl anbraten. Garnelen mit hinzugeben. Nach etwa 8 min nach und nach das Gemüse hinzugeben. Fange mit dem härtesten Gemüse an, z.B. Möhren. Dann ist am Ende alles gleich knackig.
  3. Dann kommt die Paste mit in die Pfanne. Alles gut vermengen und mit der Kokosmilch ablöschen. Die Nüsse mit hinzufügen. Nun noch etwas köcheln lassen.
  4. Dazu kochst du Reis, du kannst aber auch Bandnudeln machen.
Rezept Hinweise

Wenn du keine Paste hast, kannst du auch einfach Curry Pulver nehmen.
Du solltest dann aber auch noch etwas Ingwer und Chilli mit ins Curry geben und Salz.

Oder du machst eine Erdnuss Soße selber.

Bitte liken, wenns gefällt!