Spanische Mittelmeerküste

Ich muss es zugeben, die Spanische Mittelmeerküste hat mich überrascht.
Viele die wir auf unserem Weg kennen gelernt haben, haben verächtlich über die Küste gesprochen und uns den Eindruck vermittelt, dass es kaum schöne Plätze gibt.
Wir sind mit einem leicht Wehmütigen Gefühl in Tarifa zu unseren letzten Routen Abschnitt aufgebrochen.
Und wir wurden doch positiv überrascht. Anfänglich schlängelten wir uns auf einer wahnsinnig coolen Straße direkt am Wasser km für km voran.
Cool wenn man im Auto sitzt aber recht uncool für die Menschen die dort leben und keine Strand haben oder die Möglichkeit ans Wasser zu kommen, weil dort eben so eine Straße verläuft.
Und ich muss auch zugeben, etwas schlechte Laune hatte ich schon weil ich eben dachte das es für uns ab sofort schwierig wird frei und ruhig am Wasser zu campieren.
Durch einen wirklich großen Zufall, fuhren wir einfach eine Abfahrt ab, durch ein kleines Wohngebiet und standen plötzlich auf einem schönen großen und ruhigen Parkplatz direkt am Wasser!

 

DCIM100MEDIA
Um ehrlich zu sein, ich weiß noch nicht einmal wie das dort hieß. Wer Interesse hat ich kann gerne die Koordinaten rausgeben.
Wir genossen die Sonne und die Ruhe. Hier war es gleich nochmal 2-3 Grad wärmer als in Tarifa.
Am nächsten Morgen wurden wir dann gleich nochmal überrascht, den es war Windig und zwar richtig gut Windig. Zum Schluss war ich mit meinem 7er Schirm völlig überbraten.
Leider war es komplett auflandig und der Strand nur etwa 2m Breit.
Aber wir wollen uns nicht beschweren.
Nach dieser Surfsession fuhren wir ein Stückchen weiter und landeten in Rincon hinter Malaga.
Dort gab es am Wasser einen Parkplatz mit 4 Wohnmobilen drauf.
Das Caravan Verbotsschild haben wir wie schon oft vorher einfach übersehen.
Der Platz an sich war nicht der aller schönste, aber es gab eine Toiletten, wir fühlten uns sicher und waren eh platt vom Surfen also blieben wir dort.
Am nächsten Morgen, wurden wir dann das allererste und auch das allerletzte Mal von der Polizei vom Platz gescheucht. Netterweise erst um halb 12 Mittags. Nett das man noch ausschlafen durfte.
Nennenswert auf unserer Strecke war auf jedenfall Almeria. Gerne hätten wir dort noch etwas mehr Zeit verbracht.
Manu hatte einen Grandiosen Windsurftag mit den großen Jungs wie Victor Fernadez…ich sag nur Go Big or Go Home, ich bin dann mal im Grünen geblieben.

 

DCIM100MEDIA

 

DCIM100MEDIA

 

Diese Nacht haben wir am Spot geschlafen und nie zu vor waren wir so dicht am Wasser und gleichzeitig so einsam.
San Jose der Wilde Westen von Spanien! Genial!

 

DCIM100MEDIA
Landschaftlich wunderschön und das Örtchen lädt zum verweilen ein!
In Bolnuevo haben wir vor einer super schönen Felsformation campiert, mit Blick aufs Wasser.

 

DCIM100MEDIA

DCIM100MEDIA
Manu war mit seiner Familie vor 15 Jahren in Oliva und so waren wir natürlich gespannt über die Veränderungen.
Einen wirklich schönen Platz zum schlafen haben wir nicht gefunden aber am Rande eines winterlich verlassenen Wohngebiets direkt am Strand war dann auch Ok.

 

DCIM100MEDIA

 

Der Strand vor Oliva ist einfach atemberaubend schön, ich würde fast behaupten, den schönsten den wir gesehen haben.
Über eine grandiose kurvenreiche Küstenstraße sind wir dann nach Garraf gekommen und hier würde ich einfach 2 Wochen Urlaub machen. So eine niedliches Örtchen mit erstaunlich großen Yachthafen, einfach zwischen Felsen und Wasser gebaut.

 

DCIM100MEDIA

DCIM100MEDIA

An diesem letzten Tag am Wasser unserer Tour wurden wir nochmal mit Sonne satt verwöhnt.
Doch auch hier war es nun schon deutlich kälter geworden.
Am nächsten Tag haben wir uns auf den Weg nach Hause, was in diesem Falle Ostfriesland und eigentlich das zu Hause von Manus Familie ist gemacht.
Ich bin mir sicher mit etwas mehr Zeit hätte man noch viel viel mehr schönere Orte gefunden und das werde ich in Zukunft allen erzählen, die meinen die Spanische Mittelmeerküste wäre zugebaut und es gäbe nichts anderes außer Plantagen.

Bitte liken, wenns gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.