Spotguide Hvide Sande Ringkjobing Fjord

Spotguide Dänemark Hvide Sande

Warum ich mich so schwer tue mit diesem Spotguide?
Weil wir verdammt nochmal kaum Wind hatten!Das ist super Frustrierend!
Aber die Spots und Area ist und bleibt cool und für jeden ist etwas dabei!

Blavand
WINDSURFEN*KITEN*SUP*WELLENREITEN

Foto by surfaholic.de
Foto by surfaholic.de

Onshore Bedingungen findet man an diesem wunderschönen endlosen Sandstrand bei Wind aus SO und WNW.
Der Wind bläst hier sehr konstant und es können schöne saubere Wellen einlaufen.
ACHTUNG: Steinmolen im Wasser!

In Blavand kann man den Schildern zum Surfstrand folgen und gelangt zu genügend Parkplätzen und Toiletten.

Henne Strand
WINDSURFEN*KITEN*SUP*WELLENREITEN

hennestrand

Optimal sind die Windrichtungen NW/SW.
Hier können sehr große Wellen einlaufen.
ACHTUNG: Bei Flut und starkem Wind ist die Strömug sehr stark achte auf den Beachbreak!

Es gibt einen Parkplatz direkt am Strand.

Bork Havn – Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*

borkhavn

Dieser Spot funktioniert eigentlich immer aber optimal bei NW.
Besonders geeignet für Anfänger da dieser Spot ein Flachwasserrevier ist.
Nicht so optimal ist das hier oft sehr viel los ist.
Auf Grund der geringen Tiefe wärmt sich das Wasser schnell auf und ist schon am Anfang des Jahres angenehm.

Hier kann man kostenlos parken und es gibt Toiletten.

Hemmet Strand – Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*

Dieser Spot bietet Flachwasser, was besonders für Anfänger und Freestyler gut ist.
Die Optimalen Windrichtungen sind SW-NO am besten SW.
Ost geht nicht.

Skaven -Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*

Der Spot in Skaven ist sehr Anfänger freundlich mit seinem großen Stehrevier.
Hier funktionieren fast alle Windrichtungen SW-NNO (Ost=Böig)
ACHTUNG: Steine am Uferrand, Vorsicht mit Finnen und Füßen

Es gibt mehrere Parkplätze am Strand und am Hafen findet man öffentliche Toiletten und Duschen.

Aargab – Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*

Hier ist der Fjord Spiegelglatt und auch dieser Spot präsentiert sich mit einem Riesen Stehrevier.
Perfekt für Einsteiger und Freestyler!
Aargab funktioniert bei Wind aus folgenden Richtungen N-NW

Parken ist kostenpflichtig!

Hvide Sande Nord -Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*

präsentiert sich wie Aargab.
Es ist eigentlich ein Windsurfspot aber toleriert Kitesurfer.
Achtet bitte darauf das das auch so bleibt.

Optimale Windrichtung N-NW

Hvide Sande Süd-Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*WELLENREITEN

ist eigentlich ein Windsurfspot aber auch Kiter sind geduldet.
Ca. 500m ist das Wasser steh tief.
Es funktionieren alle Windrichtungen außer N und NW.

ACHTUNG: Fischreusen im Wasser

Parken kann man direkt am Spot, ein Tagesticket kostet 3,50€.

Kloster – Fjordspot
KITEN*SUP*

Foto by Marc spotspy.net

Vor allem Freestyler und Anfänger haben hier ihre Freude, denn dieser Spot hat Flachwasser und keine Wellen.
Optimale Windrichtung sind NO-NW
Für Windsurfer ist der Spot auf Grund von Seegras ungeeignet.

Parkplätze sind leider nur begrenzt.

ACHTUNG: es gibt ein paar Steine

Ringkjøbing – Fjordspot
WINDSURFEN*KITEN*SUP*

Dieser Spot funktioniert bei SO-NW und ist ein ganzes Stück Flach.
ACHTUNG: Steine

Parkplätze sind umsonst direkt am Spot.

Hvide Sande Mole
WINDSURFEN*KITEN*SUP*WELLENREITEN

DCIM100MEDIA

Dieser WaveSpot liegt an der Nordsee und präsentiert sich mit einem Riesen Strand.
Bei N und NW funktioniert diese Revier am Besten.
W oder SW ist ungeordneter und der Shorebreak wird stärker.

ACHTUNG: Strömung

Man kann direkt am Spot umsonst parken und für 10€ Übernachten, es gibt Toiletten und Duschen.

Hvide Sande Mole Between
SUP*WELLENREITEN

Dieser Spot liegt geschützt zwischen denn großen Molen.
Dort können klare Wellen für Wellenreiter und SUPér einlaufen.
Perfekt für Anfänger.